Aktuelles

Mehr als Strand und Camp Nou

11.06.2019

Lukas Strey als Fußballheld auf Bildungsreise in Barcelona

Im Rahmen der Aktion Ehrenamt rief der Deutsche Fußball-Bund (DFB) gemeinsam mit dem offiziellen Kooperationspartner KOMM MIT bereits zum vierten Mal den Ehrenamtspreis „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt“ aus. Im Jahr 2018 wurde diese Ehre auch mir zuteil.

Fünf Tage lang durfte ich aufgrund meiner Auszeichnung zum Fußballheld nach Santa Susanna auf Bildungsreise nach Spanien reisen. Der DFB und KOMM MIT haben diese Zeit zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht. Die Reise war nicht nur als Urlaub gedacht, sondern auch eine Möglichkeit, gemeinsam mit anderen jungen engagierten Menschen Erfahrungen auszutauschen und sich weiterzubilden.

Angekommen in Spanien, bot sich den Teilnehmern ein vielfältiges und bestens organisiertes Programm mit vielen unterschiedlichen Themenfeldern. Vom DFB und den Landesverbänden waren Referenten aus ganz Deutschland mit nach Spanien gereist und boten Seminare und Workshops in Theorie und Praxis an. Ich selbst war Teil der Jugendleiter-Gruppe und konnte durch die Referenten und die anderen Ehrenamtspreisträger viele neue Erkenntnisse für meine Tätigkeit im Verein mitnehmen. Interessant war hier vor allem, dass fast alle ähnliche Herausforderungen und Erfahrungen in ihren Vereinen gemacht hatten und man so gemeinsame Lösungen zu verschiedenen Themenbereichen entwickeln konnte. Vor allem die Auseinandersetzung mit der eigenen Rolle im Verein stand hierbei im Mittelpunkt. Viele der Preisträger waren junge Jugendtrainer, die vor allem Praxiseinheiten auf dem Fußballplatz absolvierten. Aber auch wir Jugendleiter nahmen an Praxisangeboten teil. Unter anderem bei einer Beachsoccer-Einheit mit Nationaltrainer Matteo Marrucci oder beim Futsal mit Bundestrainer Marcel Lossveld.

Ein weiteres Highlight war sicherlich der Besuch von Ex-Fifa-Schiri Knut Kircher, der einen sehr unterhaltsamen Vortrag zum Thema "Entscheidungen treffen" hielt und für einige Lacher sorgte. Auch der Überraschungsgast Manuel Baum (zuletzt Cheftrainer FC Augsburg) fand den Weg nach Spanien und stand den Fußballhelden zum Austausch bereit. Zudem gab es die Woche über viele weitere Angebote wie z.B. Spielformen im Kinderfußball, Sprechzeiten mit Physiotherapeuten des DFB oder einen Vortrag zu Themen wie "Mannschaftsfahrten zur Stärkung des Teamgeistes".

Neben der Weiterbildung sollte aber auch die Freizeit nicht zu kurz kommen. So gab es unter anderem einen Tagesausflug nach Barcelona inkl. Besuch des legendären Stadions Camp Nou, dem Fußballtempel des FC Barcelona. Außerdem bot KOMM MIT jeden Abend einen e-sports Bereich zum FIFA spielen an oder auch ein Headis-Turnier. Auch der Strand war in unmittelbarer Hotelnähe und konnte für eine Sonnenbadeeinheit genutzt werden. Zum Abschluss der Woche wurden die Preisträger dann in ein typisches katalanisches Restaurant eingeladen samt Bühnenprogramm einer spanischen Tanzgruppe.

In einer Pressemitteilung schreibt der DFB: ,,Mit Hilfe des Ehrenamtspreises „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt“ möchten der DFB und KOMM MIT das Engagement von jungen Menschen in den Amateurvereinen fördern und stärken. Neben der persönlichen Weiterentwicklung und den Möglichkeiten zum Aufbau eines Netzwerks der Preisträger, profitieren auch die Vereine durch die Weiterbildung seiner jungen, engagierten Talente.''

Dieses Ziel ist den Veranstaltern der "Fußballhelden Bildungsreise 2019" vollends gelungen und man kann den Vereinen nur raten, junge ehrenamtlich tätige Menschen für diesen Preis zu nominieren. Die Reise hat sehr viel Spaß gemacht und ist eine tolle Belohnung für eine gute und engagierte Vereinsarbeit an der Basis.

Weitere Informationen sind über den zuständigen Kreisehrenamtsbeauftragten zu erhalten. Auch die unten angegebenen Links sind sehr hilfreich.

Lukas Strey (SV 1912 Morlautern) - Preisträger junges Ehrenamt 2018

Treffen mit Ex-FIFA-Schiedsrichter Knut Kircher.
Treffen mit Ex-FIFA-Schiedsrichter Knut Kircher.
Der Schal des Heimatvereins darf im Camp Nou nicht fehlen.
Der Schal des Heimatvereins darf im Camp Nou nicht fehlen.
 
 
 
 

QuicklinksPostfachDFBnet-AnwendungenDFB-MobilSWFV-LehrgängeQuicklinks 

© 2012 Südwestdeutscher Fußballverband e. V. - Villastraße 63a - 67480 Edenkoben